Was ist ein 6-Punkte-Spiel?

4. September 2013 | Von | Kategorie: Was ist eigentlich?

Eigentlich gibt es in einem regulären Meisterschaftsspiel ja nur maximal 3 Punkte zu gewinnen. Woher kommt dann der Begriff 6-Punkte-Spiel und gibt es solche Spiele wirklich? Nehmen wir doch  als Beispiel das Spiel des FCB gegen die Young Boys, welches am 1. Juni 2013 stattfand und vom FCB mit 2:1 gewonnen wurde.

Die Ausgangslage vor dem Spiel: Der FCB hatte 9 Punkte nach 6 Runden und lag damit 6 Punkte hinter den Young Boys, welche 15 Punkte hatten. Folgende Situationen hätten sich auf Grund der möglichen Spielausgänge ergeben können:

  1. Der FCB gewinnt, kommt damit neu auf 12 Punkte und der Abstand zu YB beträgt nur noch 3 Punkte.
  2. Der FCB und YB trennen sich unentschieden, womit YB neu 16 und der FCB 10 Punkte haben, d.h. der Abstand bleibt unverändert bei 6 Punkten.
  3. YB gewinnt, kommt damit neu auf 18 Punkte während der FCB auf seinen 9 Punkten hängenbleibt, der Abstand zu YB beträgt 9 Punkte.

Der Abstand zwischen Variante 1 und Variante 3 beträgt 6 Punkte. Und diese 6 Punkte sind es auch, welche für den Begriff verantwortlich sind.

Schreibe einen Kommentar